Holzspielzeug

Viele Eltern meinen, dass Holzspielzeug der Vergangenheit angehört und dass Spielzeug aus Plastik den gleichen Zweck erfüllt. Diese Meinung sollten Sie überdenken und sich eingehender mit der Thematik Holzspielzeug befassen.

Der Nachteil von Spielzeug aus Plastik ist nicht nur die umweltschädliche Herstellung, sondern auch das zum teil ungesunde Material. Kleinkinder nehmen ihr Spielzeug gerne auch mal etwas genauer unter die Lupe und machen gerne den Geschmackstest. Dies kann bei Plastikspielzeug zu unerwünschten Wirkungen führen, da leider immer noch oft schädlicher Weichmacher verwendet wird.

Diese schädlichen Wirkungen treten bei Holzspielzeug nicht ein, so fern diese mit ungiftiger Farbe behandelt wurden, was heutzutage bei Spielzeug für Kleinkindern der Fall sein muss. Des Weiteren wird Holzspielzeug immer noch oft in Deutschland hergestellt, ist hierdurch geringfügig teurer, unterliegt aber auch den strengen Deutschen Qualitätsrichtlinien.

Mit Holzspielzeug kann Ihr Kind zum Beispiel seine motorischen Fähigkeiten und seine Fantasie üben (zum Beispiel mit Holzbausteinen) und entwickelt sich somit spielend weiter.

Sicherlich spielt bei knappen Budgets auch der Preis eine große Rolle und Holzspielzeug gilt als teuer und Luxusartikel. Dies ist jedoch eine Fehleinschätzung, da heutzutage auch Holzspielzeug keine Einzelanfertigungen mehr sind und somit im Preis gesunken sind. Als Beispiel wäre hier ein Rechenrahmen aus Holz zu nennen, der im Internet bereits für 6,30 Euro zu haben ist: Onlineshop

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)